0

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

26,00 €
inkl. MwSt.

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

22,00 €
inkl. MwSt.

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

24,00 €
inkl. MwSt.

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

24,00 €
inkl. MwSt.

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

26,00 €
inkl. MwSt.

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

24,00 €
inkl. MwSt.

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

24,00 €
inkl. MwSt.

Herzlich Willkommen

books_around_the_clock.png

Sie sind zum ersten Mal hier? Dann können sie sich entweder ein Kundenkonto anlegen oder ohne Kundenkonto als "Gast" bestellen!

Unter Beachtung der derzeitig gültigen Regeln ist meine Buchhandlung Montags - Freitags von 10.00 bis 18.00 Uhr und Samstags von 10.00 bis 13.00 Uhr für Sie geöffnet!

logo_generationenfreundlich_001.jpg    Vom Landesseniorenrat als "Generationenfreundlich" ausgezeichnet!

Außerhalb dieser Zeit steht Ihnen neben dem Webshop für Ihren mobilen Einkauf  auch  WhatsApp  0177 9220809 zur Verfügung!

Leser sind Geniesser. Unsere WeinLeseZeit finden Sie wie auch Kaffee aus der Familien-Rösterei Münchhausen, Grappa und Olivenöl  mit einem Klick unter >> Lesen & genießen << und ganz exklusiv die Parfums von Createur Mare "Eau de Levant" und "La Plage de Paris"!

karl_vor_wandzeitung_mit_rand.jpg

Hier gehts zu unserem >> LITERATURKURIER <<, unsere Kundenzeitschrift, die Sie hier absolut unverbindlich abonnieren können und die jeden Donnerstag per Mail zu Ihnen kommt!

Besuchen Sie uns gerne auch per Instagramm!

Ihre GenussBuchhandlung Buchhandlung Förster in Ganderkesee

 

Der Tag als die Westsee kam!

 
Der Zorn der Flut

Der Zorn der Flut

von Lambertus, Hendrik

Zum Artikel

13,00 €inkl. MwSt.

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

In den Warenkorb

In dem Roman ZORN DER FLUT begeben wir Leser uns mit dem Autoren Hendrik Lambertus auf eine Zeitreise in das 14. Jahrhundert.  Im Winter 1361 / 1362 sind die friesischen Uthlande abgabenpflichtiger Teil des dänischen Königreichs. Der Bauernsohn Auke kämpft auch mit Gewalttaten für die friesische Freiheit und überfällt den Abgabeneintreiber der Krone. Sein Bruder Folkert hingegen ist Deichbaumeister und sorgt sich um die Sicherheit der Deiche. Er hat festgestellt das sich das Land durch die Gewinnung von Salztorf abgesenkt hat und jetzt teilweise unter dem Meeresspiegel liegt.

„Eine erfolgsversprechende Stimme der italienischen Gegenwartsliteratur“ so nennt die Rezensentin des WDR die Autorin des Romans „Das Wasser des Sees ist niemals süß“, Guilia Caminito. Der Roman spielt in einem tristen, ärmlichen, nahezu prekären Milieu nördlich von Rom. Da lebt Gaia mit ihrer Mutter Antonia, ihren drei Geschwistern und dem Vater, der nach dem Sturz vom Baugerüst einer illegalen Baustelle querschnittsgelähmt im Rollstuhl sitzt.

„Das Buch, das Opa sich gewünscht hat“, so beginnt das neue Buch „JEDER SOLL VON DA, WO ER IST, EINEN SCHRITT HÄHER KOMMEN“ von Navid Kermani. Abend für Abend erzählt er, der selber in zwei Religionen zu Hause ist, darin seiner Tochter auf der Schwelle zum Erwachsenwerden von der Religion. Von der eigenen, dem Islam, aber auch von den anderen großen Weltreligionen, den monotheistischen genauso wie von den polytheistischen.

Debbie White wächst auf einer irischen Milchfarm heran. Mit ihrem Onkel Billy verbindet sie ein enges Verhältnis. Er lebt im Wohnwagen auf dem Feld hinter dem Haus und ist ihre Bezugsperson. Nachts besucht ihn Debbie oft.

„Mein Urgroßonkel war ein Dandy. Sein Name war Isidor. Oder Ignaz. Eigentlich aber hieß er Israel. Doch dieser Name war zu verräterisch“

Hundert Jahre Leben zwischen zwei Buchdeckeln, das ist der Roman VIOLETA von Isabel Allende. Ein Leben zwischen zwei Pandemien. Geboren wurde Violeta 1920 während der Spanischen Grippe. Und nun, 2020 während der Corona-Pandemie, neigt sich ihr Leben seinem Ende entgegen.

Deutscher Jugendliteraturpreis 2022

Dor büst du ganz platt!