0

Sag, dass du mich liebst

Die drei Protagonisten haben nicht die besten Voraussetzungen ein normales Leben zu führen, aber lassen sich nicht unterkriegen. Junie Moon, die einen Säureangriff nur knapp überlebt und seitdem mit Entstellungen gekennzeichnet ist, Arthur mit einem progressiven Nervenleiden und Warren querschnittsgelähmt im Rollstuhl, lernen sich im Krankenhaus kennen. Abgestoßen von der Familie und Freunden, beschließen die drei Patienten nach ihrer Entlassung zusammenzuziehen. In einem brüchigen und versehrten Haus finden die drei Unterschlupf und schaffen sich unter den Augen des teuflischen Nachbarn ein eigenes Reich.

Der Krankenhausalltag wird abgelöst von alltäglichen Problemen, mit denen die drei fortan konfrontiert werden. Junie Moon, Arthur und Warren werden zu ihrer eigenen, kleinen Familie und gleichzeitig zu Helden, die immer wieder kurz vor dem Scheitern stehen, aber zwischen Schoko-Brownies und Limonade immer gemeinsam einen Weg finden, weiterzugehen. Ganz nach dem Motto: Wenn dir das Leben Zitronen gibt, mach Limonade draus.

Marjorie Kellogg erinnert hier an die leicht in Vergessenheit geratenen Freuden des Lebens und an den Zauber ganz gewöhnlicher Geschehnisse. Auf ehrliche und ironische Art wird man in diesem bewegenden Roman gepackt und die eigenen Probleme werden dabei plötzlich ganz klein.

Lisa-Marie Kuhnke

Roman
Einband: gebundenes Buch
EAN: 9783293005730
20,00 €inkl. MwSt.

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

In den Warenkorb