Long Bright River

Ein ungewöhnlicher Großstadtroman über ein  Geschwisterpaar, das ist der Roman „Long Bright River“ von Liz Moore. Er handelt in Philadelphia, der fünftgrößten Stadt der USA, dem „Birthplace of Nation“, 5 Jahre lang sogar Hauptstadt der USA, wo 1776 die Unabhängigkeitserklärung angenommen wurde. Hier wachsen die Schwestern Mickey (Michaela) und Kacey bei ihrer Großmutter Gee auf. Kensington, der Stadtteil in dem sie leben ist ein typischer Teil einer Stadt in der Krise, etwas heruntergekommen aber auch mit netten und gepflegten Straßen, die versuchen, sich gegen das sich ausbreitende Chaos zu wehren. Die drogenabhängige Mutter hat die beiden früh verlassen, der Vater offensichtlich ebenso und Gee zieht die beiden in ärmlichen Verhältnissen auf so gut sie eben kann. Als Kinder sind sie unzertrennlich, sind alles für einander. Später entwickeln sie sich aber auseinander. Die schüchterne und angepasste Mickey, nach ihrer Selbsteinschätzung schwach, arm ängstlich aber nicht dumm, geht zur Polizei, wird Streifenpolizistin. Kacey, unangepasst und rebellisch wird drogenabhängig, geht anschaffen. Inzwischen haben sie seit mehreren jyahren nicht mehr miteinander gesprochen. Aber aus der Ferne behält Mickey die jüngere Schwester aber im Auge, versucht sie zu beschützen. Als dann ein Mord auf einem stillgelegten Gelände geschieht, hier beginnt die Romanhandlung, hat sie Angst, die Tote sei ihre Schwester. Als dann noch j weitere Morde an jungen Frauen geschehen nimmt ihre Angst um Kacey immer weiter zu. Sie beginnt auf eigene Faust zu ermitteln und riskiert dabei sogar interne Ermittlungen gegen sich. Je mehr sie sich mit den Geschehnissen beschäftigt desto mehr stößt sie dabei auf Verwicklungen von Kollegen im Milieu, auf Korruption und Schutzgelder, bringt dabei sich und ihren 5-jährigen Sohn Thomas in Bedrängnis und Gefahr.

LONG BRIGHT RIVER ist ein bestürzend realistischer Roman, Familiengeschichte und Thriller in Einem. In Ich-Form von Mickey erzählt schildert die Autorin detailliert mit scharfen Milieubeschreibungen und authentischen Protagonisten ein Familiendrama in einer amerikanischen Großstadt mit all seinen Facetten.  Die Ängste Mickeys um ihre Schwester, um ihren Sohn, um sich selber. Die Arbeit der Polizei zwischen Aufrichtigkeit und Anpassung. Den Niedergang einer Stadt, aber auch die Vielschichtigkeit ihrer Bewohner. LONG BRIGHT RIVER, das ist einerseits der Delaware, der große Fluss an dem Philadelphia liegt. Und andererseits der Fluss des Lebens in all seinem Formen. Sollte ich hier Sterne für das Buch vergeben, dann wären es 5.

Gustav Förster

Moore, Liz
Verlag C. H. BECK oHG
ISBN/EAN: 9783406748844
24,00 € (inkl. MwSt.)